NICHT FÜR IMMER JUNG 
ALPHA MANN

Vergesst die Unschuld. Die deutsche Elektronik-Pop Band Alphaville strebt mit dem neuen Album nach Glaubwürdigkeit.
von Tommy Wee (Quelle: http://straitstimes.asia1.com.sg/ Übersetzung FAT)

Sie trugen NewWave Haarschnitte wie A-ha, Schulterpolster wie Duran Duran und Bösewicht- Akzent alter James Bond Filme. Und dann ist die deutsche Elektronik - Band Alphaville auch noch für einige der schillerndsten Poptöne in den Achtzigern verantwortlich, wie Forever Young oder Big in Japan.
Zusammen mit anderen Pop-Leuchten wie Bananarama, Belinda Carlisle und seinige Mitglieder von Spandau Ballet werden Alphaville heute Nacht bei Madam Wong's Live & Loud Dance Festival an Sentosa's Siloso Strand auftreten.

Am Telefon von seiner Berliner Wohnung aus klingt der Alphaville Sänger Marian Gold, dessen richtiger Name Hartwig Schierbaum ist , entspannt. Der 44-jährige hat sein Achtes Album, welches im Oktober herauskommen wird, "The Terrible Truth About Paradise" (die schreckliche Wahrheit über das Paradies) genannt. Wenn der Titel ernst klingt, dann hat Gold dies wahrscheinlich beabsichtigt.
xxx
Beinahe 20 Jahre nach den euphorischen, Synthi-Pop Momenten von Forever Young und Big In Japan, scheinen Alphaville aufgehört zu haben, glücklich zu klingen. Die Alben Prostitute (1994), Salvation (1997) und Stark Naked And Absolutely Live (2000) folgten mit mäßigem kommerziellen Erfolg.
Golds Ziel ist es, für Alphaville zerbrechliche elektronische Musik mit E-Gitarre zu kombinieren. Die Band wird heute Nacht bei Sentosa's Siloso Beach. -- MADAM WONG'S auftreten
"Ich denke , wir sind zu einer Band gereift und unsere düsteren Texte reflektieren das. Wir waren noch ziemlich grün hinter den Ohren (bezogen auf das Musikgeschäft), als Forever Young berühmt wurde ", sagt Gold, der darauf besteht,, dass Albumverkaufszahlen nicht zur Musikerschaft berechtige.
xxx
"Jetzt versuchen wir, zerbrechliche elektronische Melodien mit E-Gitarre zu kombinieren, wie in älterem New Order Material zum Beispiel."
xxx
" Die Unschuld der Band ist vorüber. Jetzt streben wir nach Glaubwürdigkeit."
xxx
Die Bandgründung war 1982 zusammen mit zwei anderen Mitgliedern: Bernhard Lloyd und Frank Mertens. Alphaville veröffentlichten 1984 das Album Forever Young und der kommerzielle Erfolg ließ nicht lange auf sich warten, auch Dank des perfekten Titelsongs. Auf dem Gipfel der Karriere, verlässt Mertens 1984 die Band und gründete seine eigene Band : The Lonely Boys. Für ihn kam der Keyboarder und Gitarrist Ricky Echolette, ein Freund von Gold. Als die Neunziger begannen, erreichten Alphaville nie wieder diesen Level des Erfolges in den Charts.
Dieser Tage teilt Gold seine Zeit ein. Zum einen arbeitet er an neuem Material, zum anderen spielt er mit einer Londoner Band als Unterstützung live.
Er pflegt auch die offizielle Homepage der Band (www.alphaville.de). Die Seite ist für die Band der Hauptkommunikationskanal.
Alphavilles Singles mögen auf Achtziger Compilations "Wohnrecht" zu haben, aber Gold steht den Glanzzeiten der Band vor 2 Dekaden gleichgültig gegenüber: "Wir leben nicht in der Vergangenheit, und sehen uns nicht als einen Teil der Achtziger-Jahre-Revivals".
xxx
" Wir möchten dem Publikum gern neue Songs vorstellen. Und als Künstler sollte man sich wenigstens selbst unterhalten."
xxx
Ob er es nun mag oder nicht, der Name Alphaville ist und wird wahrscheinlich für immer mit den Achtzigern verbunden sein.
Er sagt: " Die Leute warden erwachsen und erinnern sich an ihre Jugend, beispielsweise als sie sich verliebt haben oder an einen schönen Urlaub. Daran ist nichts Schlechtes. Alphaville ist aber nicht nur Teil dieser Rückbesinnung."