R o b   H a r r i s
Rob Harris wurde am 27.08.1971 in Cambridgeshire (England) geboren. Mit 14 tauchte er in der Szene in Cambridge auf mit einer Band, deren Name er lieber nicht erwähnen möchte. Als er Anfang 20 war, machte er sich auf in die Londoner Musikszene, um sich dort selbst einen Namen zu machen. Rob spielt professionell Gitarre seit seinem 21 Lebensjahr. Im gleichen Jahr heiratete er auch seine Frau Stephanie. Er spielte schon mit vielen Künstlern, unter anderem Gary Numan und Mark Owen. Nachdem er von 1997 bis 2000 für Alphaville spielte, wurde er für die Band Jamiroquai als neuer Gitarrist ausgewählt. Dort wurde er als die „Überraschung“ gefeiert, erhielt sensationell gute Kritiken und ist inzwischen sogar Co-writer von Jay Kay.
Als seine musikalischen Einflüsse nennt er unter anderem „The Crusaders“ und George Benson. Seine größte Inspiration sei allerdings Jimi Hendrix.
(Quelle: diverse Webseiten & FAT Archiv)