S h a n e   M e e h a n
Shane Meehan wurde 1965 geboren, lebt jetzt in London. Er studierte sein Können zusammen mit Vater Tony Meehan (The Shadow). Er verließ die Kunstschule, um mit Matt Fretton zu touren und Aufnahmen zu machen. Anfang 1990 war er bei Funk Microgroove und 1992 bei Beats International. Er arbeitete für Eusebe, Rapper JC001, Freddie Jackson, DC Lee und dem amerikanischen Soul-Duo Charles and Eddie. Zwischen 1992 und 1997 tourte er ausgiebig mit vielen Künstlern inklusive Ottis Redding, Noel Mcoy, US2 und dem Opernsänger Andrea Bocelli. Er war bei Aufnahmen für Norman Cooke (Fatboy, Slim, Freakpower), Mike Pcevoy (Sting, Steve Winwood), Jamie Laing (Tina Turner), Glen Skinner (Toto) dabei. Von 1997 bis 98 tourte er mit Definition of Sound, dem neuen Vertrag von Blur, Liz Horseman und Elisha La Verne, und war ebenso bei den Aufnahmen für diese Künstler beteiligt. Aktuelle Projekte sind das Aufnehmen von Music für PC Spiele und verschiedene andere Wagnisse, unterstützt ausgiebig die Twiddly Bits Midi- Dateiensammlung. Bei AV ist er seit November 1998. Sponsoren: Remo Drums, Meinl Cymbals und Sibis electronics. Er wird inzwischen als Spitzenprogrammierer gehandelt und ist ein echtes Ass auf seinem Gebiet.
Aufgrund seiner eigenen Projekte, die ihm laut eigener Aussage sehr wichtig sind, ist es im nicht möglich, Alphaville bei ihrer Miracle Healing Tour zu begleiten.
(Quelle: Euphoria, www.alphaville.de, diverse Webseiten und FAT Archiv)
Samples sind in aller Munde, ob nun bei Profi- oder Hobbymusi- kern. Inzwischen kann man diverse Samples für den Computer auf CD kaufen. Der Name Shane Meehan taucht bei den „Machern“ solchen CDs auch auf. Da wäre MIDI Breakbeats bzw. Trance and Epic House. Zuletzt genannte entstand in Zusammenarbeit von Shane Meehan mit keinem anderen als Martin Lister.