x
Fanbase
Sommer 2005: wir unterstützen die Alphaville Sommeraktion, die weiter fortgesetzt wird. Du kannst also immer noch ein Foto einschicken. Der Preis ist allerdings schon vergeben. Bisher eingeschickte Fotos kannst du auf der offiziellen Website angucken. Klick auf das Around the Universe Button links

Frühjahr/Sommer 2004: diverses  rund um das Bandjubiläum hier

Januar 2004: am 5.Januar 1984 -also vor 20 Jahren- erschien die Single "Big in Japan" und stürmte die deutschen Charts. Das Jahr 2004 wird ganz im Zeichen dieser 20-Jahrfeier des großen Erfolges der Band stehen. Lest das Interview, in dem Marian ausgiebig über die anstehenden Pläne plauderte, und in diesesm Chatprotokoll geht es ebenfalls um diese Pläne

Oktober 2003: wie wir leider erfahren mussten, haben wir eines unserer treusten Mitglieder verloren. Nur 2 Tage nach seinem 26. Geburtstag starb Burkhard Schneider aus Hamburg am vergangenen Mittwoch. Burkhard war ein fester Bestandteil im Alphaville Universum. Seit AV 1995 begannen auf Tour zu gehen, war er oft dabei. Er war auch immer bei den AV-Partys und unseren FC Treffen auf der Gästeliste. Er wird uns sehr fehlen.

Juli 2003: Wir fügend laufend Material zum Thema "Crazy Show" in den Rubriken INTERVIEWS und REVIEWS hinzu...vergiß nicht, dir das von Zeit zu Zeit anzuschauen! Ganz besonders hinweisen möchten wir auf unsere eigene Review zur Box.

2001/2002:Unser Fanclub wandelt sich. Wir gehen mit der Zeit und setzen ab sofort ausschließlich auf das Internet. Die Fanzine "Ivorycityside" (ICS) wird durch diese Webseite ersetzt. Diese wird natürlich ständig erweitert und upgedated. Zusätzlich wird die Informationsverbreitung über eine eigens dafür geschaffene Mailingliste erfolgen. Ab sofort gibt es KEINEN Mitgliedsbeitrag mehr. Symbolisch wird das ganze wieder in einer Namensänderung deutlich. Aus Alphaville Fanclub wird Alphaville Fanbase "Faithful and True". 
Willst du in die deutschsprachige, geschlossene, unmoderierte Mailingliste, über die wir Neuigkeiten und Interessantes verbreitet? schreibe einfach eine Email an info@alphaville-fanbase.de

xxx
Alphaville
Besuche die offizielle Webseite von Alphaville! 
x

Crew
2006: Daniela Titze verlässt das Management. Jetzt ist Christian Mielke Alphaville's Manager.

18.03.2003: Bernhard ist nicht länger Alphaville Mitglied...(vollständiges Statement lesen)

09.11.2002: Das Moonbase hat ab sofort eine Postanschrift!
Alphaville Moonbase     p.o. box 290163    44746 Bochum/ Deutschland

Die Post nimmt Claudia zur Bearbeitung in Empfang.
Wer also an Alphaville schreiben oder etwas schicken möchte, braucht nicht länger zu zögern.
Die Postsendungen sollten nicht größer als A4 sein und einen gewöhnlichen Brief nicht überschreiten.
Bei Autogrammwünschen legt bitte einen an euch selbst adressierten und frankierten Rückumschlag bei
bzw. Rückporto in Briefmarken. Ansonsten kann eure Post nicht beantwortet werden.

12.09.2002: Daniela Titze wird als neue Managerin der Band vorgestellt. Die bisherige Managerin Judith xxxxxxxxxxxxx Braun übernimmt den Bereich Booking.
xxx
neues Album
Mai 2012:"Liebe Leute,
herzlichen Dank für Eure zahlreichen Glückwünsche zu meinem Geburtstag.
Ich hoffe, wir werden uns bald auf irgendeinem Konzert wiedersehn, wo wir dann vielleicht auch schon neue Stücke vom kommenden Album spielen. Die Produktion schreitet gut voran, nächste Woche beginnen die Rehearsals mit den neuen Songs und mit unserem genialen schwedischen Produzenten Ludwig Bösse.
Angepeilter Veröffentlichungstermin ist, nach wie vor, September 2012.
Mit sommerlichen Grüßen aus Berlin
Marian Gold"

22.10.2010: Das Album "Catching Rays on Giant" erscheint und es wird auch wie die Single in den Plattenläden stehen. Es wird auch eine limitierte Deluxe Version geben, die zusätzlich zum Album eine DVD beinhaltet. zur Vorbestellung der Deluxe Variante

08.10.2010: erscheint "I'll die for you today" als neue Single vom neuen Alphaville Album. zur Vorbestellung

Sommer 2005: Marian schreibt an uns Fans und erklärt uns den neuesten Stand der Arbeiten zum nächsten Album und der anderen laufenden Projekte. Marians Brief lesen

Februar 2005: Marian teilte mit, dass 2 weitere Songs in die nähere Auswahl zum neuen Album gekommen sind. Diese beiden Songs heißen "Now's forever" und "Temple Girl". Die Texte sind noch nicht so weit ausgereift, dass sie auf der Webseite zum  Lesen freigegeben wurden. Wir lassen euch wissen, wenn es soweit ist.

Auf die Frage nach der Textfreigabe für "My very blood" und "Galary" (beide Songs fielen bei den Konzerten besonders positiv auf) antwortete Marian wiefolgt:
"Ich bin noch nicht zufrieden mit den Texten beider Songs.
"Gallary" ist okay, aber im zweiten Verse fehlen noch ein paar Zeilen. Ich hoffe sie von Janey Diamond zu kriegen, die den ganzen Rest des Stückes geschrieben hat. Von "my very blood" habe ich 2 vollkommen verschiedene Text-Varianten. Eine  unter dem genannten Titel, die andere hat den Arbeitstitel "Nobody's 
perfect". Letztere ändert auch die gesungene Melodie total. Ich bin noch nicht sicher, welche Version ich mehr mag" Marian Gold (6.2.2005)

Juni 2004: am 10.11.2003 haben die Arbeiten zum neuen Alphaville Album begonnen. Es ist laut Marian mit einer CD mit durchschnittlicher Titelanzahl (ca.15) zu einem ganz normalen Preis zu rechnen.
Marian verriet, dass er zusammen mit Martin 10 Songs in Martins Londoner Studio geschrieben hat. 12 weitere Songs hat Marian in Berlin in eine Rohfassung gebracht. Mit dem neuen Album kann irgendwann 2005 gerechnet werden. Ein paar der Songs werden sie aber auch schon bei den diesjährigen Konzerten spielen.

...am 29.1. ist das neue Alphaville Album "CrazyShow" veröffentlicht worden. 
Was ist die Crazy Show? Es ist eine 4-CD-Box  und kostet 80 Euro + Versand. Für Fans, die Fragen diesbezüglich haben, stehen wir gern als Ansprechpartner zur Verfügung. Details zum Album und die Bestellprozedur findest du hier   Noch gibt es Exemplare. Die Box ist auf 2500 Stück limitiert.
Außerdem gibt es die Box bei www.amazon.de oder www.buch.de oder www.bol.de und www.indietective.de
und für den Versand ins Ausland über A DIFFERENT DRUM bestellbar.

weitere Projekte
Dezember 2004: "Nach dem Ende der Jubiläumstour arbeitet Marian Gold an einem Musical, welches auf Lewis Carroll "Alice im Wunderland" basiert.
Auf der Bühne wird das Werk 2006 in Würzburg zu sehen sein. Bei dem Musical handelt es sich um eine Co-Produktion mit Herman Schneider. Marian arbeitete mit ihm bereits bei der Oper "L'inventione degli Angeli" zusammen, für die Klaus Schulze die Musik schrieb." (übersetzt von FAT)

Juni 2004: AN ORBIT FULL OF QUESTIONS...ist der Arbeitstitel eines Buchen, welches  von Alphaville veröffentlicht werden soll. Zuerst wird es eine deutsche Edition geben und später auch eine englische.
Die Arbeit an "dem Buch" geht gut voran, aber es ist nicht möglich zu sagen, wann es letztendlich
veröffentlicht wird. Es ist inzwischen viel umfangreicher geworden und auch viel komplizierter zu
schreiben, als ich anfangs angenommen hatte, da es nicht als pure Autobiographie gedacht ist, aber
logischerweise voller biographischer Elemente steckt.
Eigentlich sollte es Ende des Jahres erscheinen. Mittlerweile hoffe ich, dass es irgendwann im
nächsten Jahr beendet sein wird. Außerdem gibt es einige unvorhergesehene Probleme wie die weit
verstreuten Rechte für einige Illustrationen, die ich beabsichtige zu verwenden, und auch der Umfang
des Buches an sich hat zugenommen, was einige Verleger abschreckt. Verleger nehmen statt der dicken
Wälzer lieber dünnere Softcovers, weil die sich besser vermarkten lassen. Ungeachtet dieser Probleme
bin ich immer noch total aufgeregt über das ganze Projekt. Wir werden dich und die anderen auf dem
Laufenden halten. Marian Gold

Juni 2004:  Aufgrund innerbetrieblicher Gründe verschiebt Alphavilles US-Distributor Warner Bros die Veröffentlichung des Remix Albums "Rarities". Ein neuer Veröffentlichungstermin steht noch nicht fest...wir geben euch dann beizeiten Bescheid
Das Album wird unveröffentlichtes Material enthalten, aber auch Maxis. Fest steht schon, dass die Maxi Jelly Bean Mix von Jet Set darauf zu finden sein wird und der "Moonboy" Remix von Bernhard Lloyd. Bei "Rarities" handelt es sich um eine amerikanische Release, die hauptsächlich für den amerikanischen Markt gedacht ist. Insofern haben Titel, die auf vorherigen Veröffentlichungen in den USA nicht berücksichtigt wurden, Vorrang. 

Moonbase am 1.11.2004
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - 
leider haben wir bislang keine Neuigkeiten von Warner aus Amerika zu diesem Projekt bekommen.
So müssen wir alle ehr von der Vermutung ausgehen, dass das in naher Zukunft erstmal nichts wird.

Dreamscapes 1-8
DasJahr 2004, das ja im Zeichen des 20-jährigen Alphaville Jubiläums stehen wird, wird etliche  Überraschungen bieten. Marian & Co arbeiten an einer, besonders hinsichtlich des Artworks, überarbeiteten Version von Dreamscapes 1-8. Eine 1 zu 1 Release wird es allerdings weder von Dreamscapes noch von CrazyShow geben, da diese Editionen streng limitiert veröffentlicht wurden, um so dem potentiellen Käufer eine Garantie für die Einmaligkeit dieser beiden CD-Sets zu garantieren. (Quelle: Moonbase)
Dezember 2004: Im Januar 1999 wurde die 8CD-Box "Dreamscapes" veröffentlicht, die nach kurzer Zeit ausverkauft war. Bisher gab es keine Neuauflage, obwohl die Nachfrage groß ist. Alphaville arbeiten an einer Wiederauflage, die aber nicht identisch mit der ursprünglichen Dreamscapes sein wird. Deshalb lautet der Titel auch "Dreamscapes Revisited". Einige ausgewählte Tracks sind nun zum Downloaden verfügbar (bei Grenzwellen). Dort findet ihr auch Songs von Marians Soloalbum "United"
           Dreamscapes download                      United download

20.04.2003 : Marian Gold hat eine Rolle in einer Oper! Er spielt die Rolle eines Gesandten. Die Oper wurde geschrieben von Klaus Schulze und Hermann Schneider. Die Oper ist in Italienisch. Der Titel lautet: 'l'invenzione degli angeli' was soviel bedeutet wie "die Einladung der Engel" Sobald mehr Infos dazu verraten werden, lassen wir es euch wissen.

auf der Klaus Schulze Website ist zu lesen: Klaus Schulze und ALPHAVILLE nahmen eine neue CD  "dancin'on the roof of your mind" auf. KLAUS SCHULZE (E-Drums, Virtual Synths & Moogs) komponierte und recordete zahlreiche neue Tracks mit TOBIAS BECKER ( Oboe und English Horn), AUDREY MOTAUNG (Vocals), JULIA MESSENGER (Vocals), MICKES ( e.& a. Guitars), TOM DAMS (Grooves & Vocals) WOLFGANG TIEPOLD (Moog-Cello) THOMAS KAGERMANN (Violin, Flute Arab. Vocals) MARIAN GOLD (Vocals), JÖRG SCHAAF (Synths), KRISTOFF BECKER (Frettless Bass & E-Cello) PETE NAMLOOK (Grooves & Synths). Eine Fotoshow gibt es hier
RAINHORSE RECORDS ist das neue Electronic Music Artist Label des Elektronik-Pioniers Klaus Schulze. Rainhorse Records ist vor allem für den enormen kreativen Output von Schulze selber gedacht.
einen interessanten Artikel zum momentanen Schaffen Klaus Schulzes kannst du hier lesen.
 

Tour
xxx
Wo kann man Alphaville demnächst live sehen?
 

04.07.2012 Tallin Estland
Tallin Song Festival

14.07.2012 Blankenburg
MDR Open Air (AV gegen 21 Uhr ca. 60 Min Auftritt)

04.08.2012 Treunung (Norwegen)
Treunung- Festival

10.08.2012 Königs Wusterhausen
Bergfunk Open Air Webseite & Tickets

18.08.2012 Waltershausen
Freizeitzentrum Gleisdreieck
AV gegen 23:30 Uhr ca. 90 Min Auftritt)

01.09.2012 Pasewalk NDR Sommertour 2012
Webseite

07.09.2012 Cascais (Portugal)

 08.09.2012 Hemer
Benefizveranstaltung Dreamdays - Stars for Children
(AV gegen 19 :30Uhr ca. 45 Min Auftritt)


Bei den Konzerten werden auch schon Titel , die erst auf dem kommenden Album erscheinen werden, gespielt.

Songtexte von einigen der neuen Stücken findet Ihr auf der offiziellen Alphaville Webseite
 

Im Pink Channel Interview sagt Marian außerdem, dass die diesjährigen Konzerte eventuell die letzten für eine längere Zeit oder sogar für immer sein könnten.
mehr dazu auch hier
 

Berichte von den letzten  Konzerten lesen xx
xxx xx
EINTRITTSKARTEN für die Konzerte

Termine

Release:
 
 

 

xxx
Alphaville bezogen im weitesten Sinne
Februar 2007: Marian hat für eine italienische Band namens Syrian bei deren Lied "Supernova" mitgesungen. Am 16.2.2007 erscheint das Album "Alien Nation" der Band inklusive des besagten Songs.
Ihr könnt es bei Amazon erwerben, hört hier mal rein.

November 2006: "TO GERMANY WITH LOVE"  kommt auf  den 2. Elektisch! Sampler. Veröffentlichungs- termin ist der 26.1.2007

13.10.2006: Ausgehend von dem Material der Band Cream, das schon in den 1960er Jahren zwischen Kunst und Populärem schwer einzuordnen war, wird in dieser Uraufführung durch den dekonstruierenden Umgang mit dem Material das Spannungsfeld zwischen Pop-Musik (Marian Gold / Alphaville), Experimenteller
Musik (Jaki Liebeszeit / Can) und Neuer Musik intensiviert.
Veranstaltung des Studios für Elektroakustische Musik der Akademie der Künste in Kooperation mit dem Forschungszentrum Populäre Musik der Humboldt Universität zu Berlin
 SWLABRCREAM_ de/constructed - 13. Oktober 2006, 21.00 Uhr, Studio, Akademie der Künste, Bilder

März 2006: die Alben "United", "So long Celeste" und "Stark naked and absolutely live" gibt es online zum Downloaden

früheres...